Polizei: Raub in der Altstadt – Zeugen gesucht

27
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Volkmann
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Volkmann

(ots) Zwei bislang Unbekannte haben am Samstag, 23. Juli 2022, am Bahnhofsvorplatz das Mobiltelefon eines 15-jährigen Gelsenkircheners geraubt.

Die Unbekannten sprachen den 15-Jährigen um 18 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz an, wo er sich mit einem 14-jährigen Gelsenkirchener aufhielt. Das unbekannte Duo lotste die beiden Teenager unter einem Vorwand zu einem nahegelegenen Parkplatz. Hier forderte das Duo die Jugendlichen auf, ihre Taschen zu leeren und ihnen Bargeld sowie Mobiltelefone auszuhändigen. Als sich die beiden Teenager weigerten, schlugen und traten die Unbekannten auf sie ein.

Als die Gelsenkirchener am Boden lagen, zog einer der Unbekannten ihnen die Handys aus der Hosentasche. Das Handy des 14-Jährigen wurde auf den Boden geworfen, das Handy des 15-Jährigen steckten die Unbekannten ein. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die beiden Flüchtigen waren circa 17 bis 18 Jahre alt und circa 1,80 bis 1,90 Meter groß. Sie hatten schwarze, kurze Haare und schwarze Oberlippenbärte. Einer trug ein weißes T-Shirt mit einem Löwenmotiv.

Sein Komplize trug Jeans und eine Bauchtasche der Marke „Gucci“. Beide sprachen Deutsch mit Akzent. Sachdienliche Hinweise zu den Flüchtigen oder ihrem Aufenthaltsort bitte unter 0209 365 7512 an das Kriminalkommissariat 15 oder unter 0209 365 8240 an die Kriminalwache.