FC Schalke 04: Her mit der Meisterschale – heute in Nürnberg!

52
FC Schalke 04 copyright by: Gerd Kaemper/ gkfoto.de

„Das wird uns ewig verbinden…“ so haben Gerald Asamoah und Mike Büskens in einem der vielen Interviews „danach“ ihre Aufstiegsgefühlswelt beschrieben. Und die Fans sind sich einig: „Es gibt keine Besseren als Bujo und Asa!“ Macht der FC Schalke 04 seine Saison jetzt mit der Meisterschaft perfekt? Gewinnt Schalke gegen Nürnberg, ist man Erster.
Bei einem Unentschieden ist man wohl auch Meister und bekäme die Meisterschale nach Abpfiff überreicht. Bremen könnte mit einem Sieg zwar gleichziehen, hat aber eine um sieben Treffer schlechtere Tordifferenz. Verliert Schalke und Bremen gewinnt, ist Bremen Meister.
Die Knappen reisen zwar am Sonntag (15. Mai) zum letzten Spieltag der Saison nach Nürnberg ins Max-Morlock-Stadion (Anstoß: 15.30 Uhr), aber die legendäre Fan-Freundschaft mit den Clubberern wird bereits das ganze Wochenende gefeiert. Schon am Samstag sind fast alle königsblauen Mannschaften im Frankenland. Gemeinsam haben beide Vereine ein Rahmenprogramm geplant, in dem u.a. U9-, Walking-Football- oder Damenteams im Sportpark Valznerweiher Freundschaftsspiele austragen. Mit einem eher knappen Finanzrahmen von 20 Mio. Euro haben Sport-Vorstand Peter Knäbel (55) und Sport-Direktor Rouven Schröder (46) ein Aufstiegs-Team geformt. Doch für die Bundesliga muss am blau-weißen Kader sicher noch ordentlich geschraubt werden. Schießt Simon Terodde auch im Liga-Oberhaus so viele Tore?

Bundesliga –
und jetzt?

Wer übernimmt für Interimscoach Mike Büskens? Wer will in diese Fußstapfen treten? Der folgende Chefcoach werde es schwer haben, erklärte dazu S04-Legende Olaf Thon bei SPORT1. Derweil läuft die Torhütersuche. Neben Alexander Meyer (Jahn Regensburg), Finn Dahmen (FSV Mainz 05) Christian Früchtl (FC Bayern) wurde auch Stefan Ortega (Arminia Bielefeld) ins Gedankenspiel gebracht. Aber jetzt geht’s erst einmal gegen den 1. FCN, der auf Ligaplatz 7 steht. Die Zeichen deuten auf ein engagiertes, aber wohl auch freundschaftliches Match hin.

Rudi-Assauer-Platz:
Aufstiegsfeier am Montag

Königsblau feiert mit den Fans. Am Montagabend (16.5.) lädt der FC Schalke von 18 – 22 Uhr auf den Rudi-Assauer-Platz ein. Der S04 will mit seinem Team, seinen Verantwortlichen und seinen Anhängern die Aufstiegs-Saison feiern. Foto: Gerd Kaemper