TV Westfalia 1884 Buer im Marathon-Einsatz

59

Nach zwei Jahren Coronapause war der TV Westfalia 1884 Buer beim 10. VIVAWEST-Marathon wieder dabei und betreute, wie in den vergangenen Jahren auch, die letzte Verpflegungsstation vor dem Ziel unter der Autobahnbrücke der A42 auf der Hans-Böckler-Allee. Da der Veranstalter die Versorgung der 7.000 Läufer mit Wasser gegenüber geändert hatte, waren die leider nur 17 Helfer gefordert. Der unermüdliche Einsatz der Helfer meisterte diese neue Situation jedoch hervorragend. Foto: TVW