Schwerer Raub in Erle: Zeugen gesucht

63
Symbolbild: Die Polizei bittet um Zeugenhinweise nach einem versuchten Raub am Dienstagabend.

Gelsenkirchen. Am späten Dienstagabend, 8. November 2022, haben vier bislang unbekannte Täter einem 21 Jahre alten Gelsenkirchener auf der Angelnstraße in Erle beraubt.

Der Geschädigte gab an, gegen 22.50 Uhr zunächst von einem Unbekannten angesprochen und dann von ihm und drei weiteren Personen bedrängt worden zu sein. Einer der Täter schlug zudem mit einem Hammer nach dem Mann.

Die Tatverdächtigen flüchteten anschließend mit dem Mobiltelefon des Opfers in Richtung des Erler Marktplatzes. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der Geschädigte verzichtete auf eine medizinische Behandlung.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben. Die Tatverdächtigen sind zwischen 16 und 25 Jahre alt, haben dunkle Haare und trugen dunkle Sachen. Einer von ihnen hatte ein weißes Oberteil an. Alle trugen eine blaue OP-Maske.

Hinweise bitte an das zuständige Kriminalkommissariat 15 unter der Rufnummer 0209 365 7512 oder an die Kriminalwache unter 0209 365 8240.