Verfolgungsfahrt eines minderjährigen Falschfahrers in Erle und Beckhausen

18
Symbolbild: Polizei

Gelsenkirchen. Am Sonntag, 13.11.2022, kam es in den frühen Morgenstunden zu einer Verfolgungsfahrt auf der Kurt-Schumacher-Straße in Höhe der Schalke-Arena, nachdem ein Pkw in entgegengesetzter Fahrtrichtung einem Polizeifahrzeug entgegen kam.

Der Kraftfahrzeugführer missachtete polizeiliche Anhaltesignale und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Stadtteile Erle und Beckhausen, bis er schließlich selbständig das Kraftfahrzeug auf der Kampstraße in Beckhausen anhielt.

Ein Beifahrer flüchtete zunächst zu Fuß, konnte aber durch die Beamten eingeholt und gestellt werden. Bei der durchgeführten Verkehrskontrolle wurde den Beamten nun schnell ersichtlich, warum der Fahrzeugführer flüchten wollte. Bei dem Fahrzeugführer handelte es sich um einen 15-jährigen Gelsenkirchener.

Weiterhin war das benutzte Kraftfahrzeug nicht zugelassen und mit anderen amtlichen Kennzeichen versehen worden. Zudem konnten frische Unfallschäden am Pkw festgestellt werden, die durch zuvor verursachte Verkehrsunfälle entstanden waren.

Der Pkw wurde sichergestellt, der Fahrzeugführer wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten überstellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.